Genauigkeit – schnell und kostensparend.

Geometrische Prüfungen nach der Norm ISO 230

1. Längenmessungen (auch im Raum) nach ISO 230 Blatt 2 und 6

3. Ermittlung der Linearachsfehler und Erzeugung von Kompensationstabellen

Neben den Positions- und Geradheitsfehlern (konventionelle Kompensation) werden auch die rotatorischen Fehler wie Rollen, Nicken und Gieren ermittelt und ausgegeben (volumetrische Kompensation), z.B. Heidenhain KinematicsComp oder Siemens VCS

4. Vermessung und Kompensation von Drehachsen

 

Anwendungsbeispiele

Vorteile