b2d 2011 in Gelsenkirchen. sigma3D zu Gast “auf” Schalke.

175 Aussteller und rund 2000 Fachbesucher fanden den Weg am 13. und 14. Juli 2011 zur Business to Dialog (b2d) in die Veltins Arena Gelsenkirchen. Aktuell ist die b2d die größte regionale Mittelstands-Messe im deutschsprachigen Raum. Das b2d-Konzept basiert auf der persönlichen Begegnung von Unternehmen, Unternehmern und Entscheidern aus Wirtschaft, Verbänden, Kammern und Politik sowie auf einem einzigartigen Branchenmix aus Industrie, Zulieferern, Handel, Produktion, unternehmensnahen Dienstleistungen und Handwerk.

Regionale Vielfalt, kooperatives Netzwerk und engagierte Aussteller bilden die Grundlage des erfolgreichen Wirtschaftsevents, das derzeit jährlich an zwölf Standorten in Deutschland stattfindet. Für sigma3D war es die erste Teilnahme. Zugeschnitten auf die Zielgruppe KMU präsentierte sigma3D den Fachbesuchern das Segment ScauD – Scannen und Digitalisieren. Die Fachbesucher zeigten sich oft überrascht über die Vorzüge des 3D-Scans im praktischen Einsatz. Live am Messestand führte der für den Bereich verantwortliche Vermessungsingenieur Nikolai Polkowski die Leistungsfähigkeit in Kombination der richtigen Soft- und Brainware interessierten Messebesuchern vor.

Die geführten Gespräche und Kontakte auf der b2d lassen insgesamt ein positives Fazit zu. Als Service haben wir nachstehend für Sie die Pressenotiz mit einem Anwendungsbeispiel als PDF-Download hinterlegt. Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns einfach an.

» Pressenotiz sigma3D 13.07.2011